IFA 2018: Microsoft kommt mit Surface Go, Gaming und IoT

In etwas mehr als drei Wochen wird Berlin wie in jedem Herbst zum Mekka der Unterhaltungselektronik: Die IFA 2018 öffnet am 31. August ihre Tore. Bis zum 5. September zeigen die Hersteller ihre Neuerungen, und auch Microsoft wird wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Wie im Vorjahr breitet sich Microsoft in der Halle 13 auf rund 1.000 Quadratmetern aus. Natürlich wird auch das Surface Go dort auf die Besucher warten, welches wenige Tage vor dem Messestart in Deutschland auf den Markt kommt. Darüber hinaus zeigt man neben der eigenen Hardware natürlich auch noch Geräte seiner Hardware-Partner und behandelt die Themenbereiche Mobile Computing, Gaming Mixed Reality und IoT.

Das Internet der Dinge wird außerdem zentrales Thema der Keynote sein, die Nick Parker am 31. August um 17 Uhr auf der IFA halten wird. Am Stand von Microsoft sollen außerdem verschiedene Smart-Home Szenarien gezeigt werden, die auf Azure Sphere basieren.

Ich werde natürlich auch vor Ort sein und bin auf zwei Dinge gespannt. Zum Einen werde ich beobachten, wie die Besucher auf das Surface Go reagieren und warum sie es mögen oder auch nicht. Zum Anderen bin ich neugierig, wie Microsoft das Thema IoT verkauft, denn man ist in diesem Bereich für den Kunden unsichtbar und damit auch mehr oder weniger uninteressant – da wird es also eher um Image-Pflege gehen.

Leave a Reply